Neurofeedback Schlüchtern

Neurofeedback | Ergotherapie Praxis Schlüchtern

Was ist Neurofeedback?

Das Neurofeedback ist eine Form des Biofeedbacks. Beim Neurofeedback werden Gehirnstromkurven (EEG- Wellen) von einem Computer analysiert. Dieser errechnet eine visuell - akustische Rückmeldung (Feedback), die es ermöglicht, ungünstige Gehirnwellenaktivität zu verändern und damit eine Verbesserung psychischer Symptome/ Funktionen zu erreichen.

Wir wirkt Neurofeedback?

Neurofeedback ist vom Prinzip her ein Lernprozess das Gehirn, bei dem die Person jedoch nicht im konventionellen Sinn „mitlernen“ muss.

Das zugrunde liegende Prinzip ist die sogenannte „Operante Konditionierung“. Dabei erlernt das Gehirn durch Rückmeldung und Verstärkung, wie es eine günstigere Zusammensetzung der Hirnwellen erreichen kann.

In der Sitzung kommt es so zu einer Beruhigung übermäßiger und zu einer Anhebung zu geringer Hirnwellenaktivität. Die Reduzierung der Symptomatik wird von Behandlung zu Behandlung deutlicher, sodass viele Patienten oft weniger bis gar keine Medikation benötigen.

Wie lange dauert die Behandlung?

Meist schlägt die Therapie schon in den ersten 10 Sitzungen an. Bis sich die Verbesserungen stabilisieren, vergehen meist 20 weitere Sitzungen. Je nach Tiefe der Störung werden mehr oder weniger Sitzungen nötig sein. Die meisten Patienten erleben eine dauerhafte Verbesserung ihrer Symptome.

Neurofeedback mit Erfolg anwenden bei:

  • ADHS/ ADS
  • Epilepsie
  • Depressionen
  • Schlafstörungen
  • Ängsten
  • Burnout

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Design by GlossMedia & Mallorca Webdesign